Süßes & Desserts Für Naschkatzen...
Irish Coffee Cream Gugelhupf

Irish Coffee Cream Gugelhupf

Naschkatzen aufgepasst!
Meine neue Dessertkreation aus meiner Irish Coffee Cream ist eine Sünde wert!

Whiskey, Kaffee, Schokolade und Kuchen passen wohl perfekt zusammen und so ist eine neue Kreation entstanden: mein Irish Coffee Creme Gugelhupf.
In diesem Kuchen sorgt für den Genussgipfel eine selbstgekochte Irish Coffee Cream – welche nicht nur für alle Liebhaber von Irish Coffee und Kaffee gedacht war. Damit ich euch zeigen kann, daß man diese selbstgemachte Köstlichkeit nicht nur aufs Brot bringen kann, habe ich mir noch dieses Rezept ausgedacht.
Der Dekoration einfach freien Lauf lassen - Blümchen aus meinem Garten, kleine Bonbonieren von Lindt, Giottos, Kaffeebohnen und Toffee Sauce von Muh-Muh runden bei mir diesen Gugelhupf auch fürs Auge ab.

Mit dieser Köstlichkeit stehst Du bei deinen Gästen hoch im Kurs. Vorhang auf für Lucina Cucina Irish Coffee Creme Gugelhupf …tadaaaa…

haube
   
200 gr
weiche Butter
260 gr
Zucker
1 Pckg.
Vanillezucker
2 EL
Whiskey
2 EL  kalter Espresso
6 Stück
Eier
Prise
Salz
310 gr
Mehl
1/2 Pckg
Backpulver
100 ml
Milch
50 gr  Kokosraspeln
200 gr
 Irish Coffee Cream
40 gr
gemahlene Haselnüsse
   
   
  für die Schokoglasur:
100 gr
Lindt Kochschokolade dunkel
 200 gr Kochschokolade normal
 1 EL Kokosöl
   
   
drucken
 Lucina´s Tipps:

Schmelzendes Vanilleeis als Beilage gibt dem Gugelhupf eine ganz besondere Note.
Zu Irish-Kakao schmeckt der Kuchen genauso wie zu Kaffee!
Unbedingt eine SILIKONBACKFORM für dieses Rezept verwenden!

gutes gelingen lucina

 

So habe ich es gemacht:

Nummer 1Schürze um, Ofen vorheizen und los geht´s!
Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.Nummer 2Backform mit Backspray einfetten und mit Mehl bestäuben.Nummer 3Butter mit 160g Zucker, Vanillezucker, Whiskey und mit starkem Espresso schaumig schlagen.Nummer 4Eier vom Eigelb trennen. Eigelb einzeln in die Buttermasse geben und jeweils ca.  1/2 min einrühren.
Nummer 5Eiweiss mit Salz zu Eischnee schlagen und dabei nach und nach restlichen Zucker einrieseln lassen.
Nummer 6Mehl und Backpulver miteinander vermengen.
Nummer 7Mit einem Holzlöffel abwechselnd Mehlmischung, Milch und Eischnee unter die Buttermasse heben
Nummer 8Teig halbieren. Die eine Hälfte des Teiges mit Kakao, Irish Coffee Cream und Haselnüssen verrühren.Nummer 9Den hellen Teig mit Kokosraspeln vermischen.Nummer 10Den hellen Teig in die Form geben, den dunklen Teig darauf verstreichen.Nummer 11Mit einem Holzspieß oder einem Löffel durch den Teig fahren, damit das typische Marmorkuchenmuster entsteht.
Nummer 12Im vorgeheizten Ofen ca.1 1/2 Stunden bei 180 Grad backen und komplett auskühlen lassen.
Nummer 13Für die Glasur die Schokolade mit dem Kokosöl schmelzen.
Nummer 14Den Gugelhupf aus der Form stürzen und die Form gründlich säubern und trocknen.
Nummer 15Die geschmolzene Schokolade in die Gugelhupfform geben und achten, dass die Seitenwände mit schokolade bedeckt sind.Nummer 16Jetzt den Gugelhupf wieder passend in die gefüllte Form stürzen und kräftig aber sehr vorsichtig andrücken. Wirklich sehr vorsichtig bitte!Nummer 17Die Form nun komplett in den Kühlschrank stellen und ca. 2-4 Stunden auskühlen lassen.

Zum Schluß den Gugelhupf vorsichtig aus der Silikonform schälen und sich am perfekten Ergebnis erfreuen!

Gugelhupf Silikon-Backform blau Optima - Trennspray manako BIO Kokosoel Original Muh-Muhs Toffee Sauce Lindt & Spruengli Geburtstags Pralines

 

 Gourmets

Schick mir dein Kommentar

Ich freu mich sehr über jedes Kommentar. Tausche mich gerne mit Euch aus.
Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste für Dich.
Mit der Nutzung meiner Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden
Datenschutzerklärung