Vor Kurzem auf unserem Teller Gerichte mit viel Raffinesse - vegetarisch, Fleisch, Fisch & Klassiker
Bucatini_mit_Gemuesesugo

Spaghetti Bucatini mit Gemuesesugo

Unsere Version einer reinen Gemüse-Bolognese!
Ein leckeres Sugo-Rezept auf reiner Gemüsebasis, das auch Kindern schmecken wird!

Bella Pasta - Bucatini-Nudel mit einem Feuerwerk von Gemüse!

Dieser Beitrag wird auf Grund von Markennennung und Links als Anzeige deklariert.

Nicht nur ich beschäftige mich mit dem Thema Kochen in unserem Haushalt. Auch mein Partner kann das Kochen, obwohl seine Lieblingsbeschäftigung das Essen ist. Wenn er jedoch was zubereitet, weil ich gerade beim Posten bin, dann kann sich dies auch durchaus sehen und vor allem verschlemmen lassen (wie z.B. sein Risotto Milanese, seine Antipasti - Italiens köstliche Vorspeisen oder seine alle Arten an Toskanisches Tiramisu)
IMG 9294 1Als ich euch heute den Beitrag zu meiner Version des Aperol-Spritz online gestellt habe, hat sich Herr C. in mein Königreich, der Küche verkrümmelt und hat mich mit einer Speise überrascht, welche eigentlich ganz untypisch für ihn ist. Als halber Italiener und als bekennender Fleischgenießer hat er sich heute mal von seiner ganz anderen Kochseite gezeigt.
Nachdem wir den Entschluss gefasst haben, an unserer Ernährung Grundlegendes zu ändern, hat er mich heute mit einem vegetarischen Gericht verzaubert. Es wäre sogar die Möglichkeit dies auch vegan zu kochen, aber auf seine italienischen Eier-Bucatini und auf den obligatorischen Parmesan zur Pasta, wollte er doch nicht verzichten.
Auch wenn Herr C. dies gekocht hat, möchte ich euch dieses herrliche Italien-Vergnügen nicht vorenthalten. Ich kann es euch nur wärmstens empfehlen, es schmeckte fantastisch.  Und als ich hörte, wie es zubereitet wurde und welche Gemüsearten verwendet wurden, konnte ich mich nicht unter Kontrolle halten - ich löffelte des öfteren das pure Sugo - so lecker war es.

Getrunken haben wir dies Mal ein slovakisches Wein zu diese Spaghetti Bucatini mit Gemüsesugo und zwar Frankovka Modra von Slovenske vinice - kann ich auch nur empfehlen dieses leicht Hauch von Vanille macht ihm ganz besonders.
Aber nun zum Rezept und viel Spass beim Nachkochen.IMG 9296
Übrigens:
ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man mit diesem Rezept auch Gemüsemuffel dazu bewegen kann, gesund zu essen. Dass hier kein Fleisch verwendet wurde, ist nicht festzustellen.

haube
     
5 Stück
große Karotten
1/4 Stück
Sellerieknolle
 2 Stück
Paprika (rot und gelb)
 1 Stück
Zwiebel
 1/2 Stück
BIO Zucchini
1 Pckg passierte Tomaten
2 Stück
kleine Knoblauchzehen/Pulver
1 EL
Tomatenmark
 Priese Basilikum
Priese Oregano
zum Würzen
Salz und Pfeffer
   
   
   
   
   
   
   
drucken
 Lucina´s Tipps:

Besonders gut geeignet, um auch Kindern Gemüse nahe zu bringen, da dieses Spaghetti-Sugo fast so schmeckt, wie das mit Fleisch.
Anstatt der Knoblauchzehen könnt ihr auch Knoblauchpulver nehmen und nach eigenem Geschmack würzen.

gutes gelingen lucina


Herr C. machte es so:

Nummer 1Zuerst den Sellerie, die Karotten und den Zucchini sauber waschen.
Den Sellerie  und die Karotten schälen und auf einer feinen Reibe aufreiben.

Nummer 2Nun den Bio Zucchini mit Schale in kleine feine Streifen schneiden.
Auch die Zwiebel und die Paprika fein hacken.

Nummer 3In einem Topf 3 bis vier El Olivenöl erhitzen.
Nun zuerst die gehackten Zwiebel mit den Paprikastückchen zugeben und leicht anrösten.

Nummer 4Nach ca.3 min nun die Menge aus geriebenen Karotten und Sellerie mit den Zucchinistückchen in den Topf geben.
Unter ständigem Rühren ca.5 min anbraten, sodass die Karotten ein wenig Saft verlieren

Nummer 5Jetzt 2 Knoblauchzehen reinpressen bzw. hat Herr C. hier reines Knobluchpulver verwendet.
Den Esslöffel Tomatenmark gut untermengen.

Nummer 6Unter standigem Rühren nun ausgiebig mit Salz und Pfeffer würzen.
Zusätzlich getrockneten Oregano und Basilikum zugeben.
Alles gut vermengen.

Nummer 7

Jetzt noch auf der heissen Platte die Gemüsemenge mit einem Pack passierter Tomaten ablöschen.
Das Ganze nun für ca. 1/4 Stunde auf leichter Flamme köcheln lassen.
Falls nötig noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Nummer 8Während des Köchelns des Sugos in einem anderen Topf ausreichend Wasser erhitzen.
Sobald es kocht, eine kräftige Prise Salz zugeben und die Bucatini darin kochen.

Nummer 9Sobald die Bucatini al dente gekocht sind, einen Schuss olivenöl ins Wasser geben und nochmals umrühren.
Die Nudeln abseihen und auf den Tellern platzieren.

Nummer 10Auf den Nudeln das heiße Gemüsesugo verteilen:
Den Parmesan darüberstreuen und als Topping noch eine Butterflocke draufgeben.
Mit Rosmarin oder Basilikum garnieren und fertig ist euer Gemüsesugo.

Ich wünsche euch einen herrlichen Ausflug ins Bella Italia.

Schick mir dein Kommentar

Ich freu mich sehr über jedes Kommentar. Tausche mich gerne mit Euch aus.
Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste für Dich.
Mit der Nutzung meiner Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden
Datenschutzerklärung