Snacks & Fingerfood kleine Leckereien - großer Geschmack
Antipasti - Italiens köstliche Vorspeisen

Antipasti - Italiens köstliche Vorspeisen

Hol dir ein Stück Italien in dein Leben!
Auch bei dir zu Hause kannst du das Dolce Vita Italiens genießen!
Es muß nicht immer mit viel Aufwand verbunden sein, eine köstliche Speise auf den Tisch zu zaubern. Gerade die italienische Küche ist schnell und einfach!

Italien ist nicht nur Sommer, Sonne und Meer - nein zu Italien gehört viel mehr.
Das Dolce Vita der Italiener beschränkt sich nicht nur auf die Landschaft und die Jahreszeit. Das Flair der kleinen italienischen Gassen mit ihren Händlern, die euphorische Sprache, die nicht nur aus Vokabeln, sondern auch aus Gesten besteht, die einzigartige italienische Küche, mit ihren vielen verschiedenen Farben und Düften, das Zelebrieren der Familie, mit ihren geselligen Familienessen  -  das alles gehört untrennbar zu Italien.
Die italienische Küche ist eine der beliebtesten Küchen weltweit. Wer liebt sie nicht die Pizza, die Pasta Bolognese, die Lasagne oder auch das Tiramisu. Doch obwohl so beliebt, oder vielleicht gerade deshalb so beliebt, ist die italienische Küche eine einfache Küche. Durch die raffinierte Kombination von duftenden Aromen wie Oregano, Salbei oder Rosmarin mit viel Gemüsearten wie Tomaten, Sellerie oder Zucchini wird jede selbstgemachte Pasta zum puren Geschmackserlebnis.
Heute wollen wir uns aber nicht den Hauptspeisen widmen, sondern heute machen wir uns eine typische italienische Vorspeise. Da die Italiener wenn sie essen, das Essen richtig celebrieren, darf neben der Hauptspeise natürlich weder eine Vorspeise, noch die Nachspeise fehlen.
Wir machen uns heute eine Antipasti-Vorspeise, welche hervorragend schmeckt und extrem leicht zuzubereiten ist.

Mein Freund und ich haben diese italienische Vorspeise umgewandelt in eine Hauptspeise. Wir machten es uns am Abend im Garten mit einer Flasche italienischen Rotwein und dieser hervorragenden Speise gemütlich und genossen unseren Sonnenuntergeng in den Alpen. Jedoch schweiften unsere Gedanken immer wieder an die Erinnerungen von unserem kürzlichen Italienaufenthalt in Marano Lagunare.

haube
   
100 gr
Prosciutto di San Daniele
 100 gr
Coppa di Parma
100 gr
Salami Milanese
100 gr
Parmigiano Reggiano
1 Stück
Tomate
1 Stück
Ciabatta Brot
1 Stück
Glas Pesto verde/ Radieschenpesto
1 Liter
Aperitivo giallo (Bitteraperitiv)
   
   
   
   
  zum Dekorieren:
  frischer Basilikum
  dunkle Weintrauben
   
   
   
drucken
 Lucina´s Tipps:

Zum Anrichten ein schönes Holzbrett wie bei einer Brettljause nehmen!
Dunkle Weintrauben geben diesem Gericht die nötige Süsse!
Dazu ein Glas Wein - schmeckt nicht nur als Vorspeise.

gutes gelingen lucina

 

So habe ich es gemacht:

Nummer 1Heute fangen wir schon mal beim Einkauf an. Bitte geht unbedingt zu einem italienischen Feinkostladen um diese Zutaten zu kaufen.
Euer Gaumen wird es euch danken.
Wir hatten das Glück, dass wir noch bei unserer letzten Italienreise fleissig eingekauft hatten.Nummer 2Als Unterlage benutze ich kein Teller, sondern ein einfaches Holzbrett, wie bei einer Brettljause.Nummer 3Die Salami Milanese, den Prosciutto di San Daniele und die Coppa di Parma fürs Auge schön am Brett anrichten.Nummer 4Nun den Parmigiano Reggiano in dünne Scheiben schneiden und wieder fürs Auge auf das Brett legen.
Nummer 5Oliven in Scheiben schneiden und mit einer Tomate und den Basilikumblättern am Brett dekorativ anrichten.
Nummer 6Das Ciabatta-Brot ebenfalls in Scheiben schneiden und in einer extra Brotschüssel am Tisch platzieren.
Nummer 7Wer will, kann das Ciabatta mit frischgestückeltem Knoblauch einreiben.
Schmeckt hervorragend dazu.
Nummer 8Das Pesto verde in eine Schüssel geben, damit man dann das Ciabattabrot eintauchen kann.
Wir verwendeten dazu unser eigenes Radieschenpesto mit frischem Olivenöl.
Ein purer Genuss, kann ich euch sagen.Nummer 9Dazu wird ein typischer italienischer Bitteraperitiv gereicht.
Gleichzeitig kann man aber auch schon ein Glas Rotwein bzw. Weisswein servieren.


Wir haben dieses Gericht am Abend zum Sonnenuntergang genossen und uns wurde das Leben in den Alpen mit dem Dolce Vita Italiens versüsst und zu einem unvergesslichen kulinarischem Erlebnis !

Habt ihr das Rezept ausprobiert?
Dann hinterlasst mir doch einen Kommentar oder verlinkt mich auf eurem Foto bei Social Media mit dem Hashtag #lucinacucina
Ich freue mich auf euer Feedback!

Antipasti - Italienische Momente für zu Hause RIEDELWine Tumbler Olivenholzbrett ORGANIC von FIGURA SANTA Rotweinglas Weinland 650ml Parmesanschneider

 

 Gourmets

Kommentare  

# Deb ANTWORTEN 13. Dezember 2017
Vielen Dank! Wollt ich nur sagen.

Schick mir dein Kommentar

Ich freu mich sehr über jedes Kommentar. Tausche mich gerne mit Euch aus.
Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste für Dich.
Mit der Nutzung meiner Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden
Datenschutzerklärung