Weihnachtsbäckerei Backen im Advent - die Zeit voller Düfte nach Zimt, Vanille & Bratäpfeln
Moccakekse

Mokkakekse

Liebe zum Kaffee aufleben lassen – damit Weihnachten für alle duftet.

Mokkakekse - der Duft der Bohnen ...!

Dieser Beitrag wird auf Grund von Markennennung und Links als Anzeige deklariert.

Dieses Weihnachten habe ich versucht an alle zu denken: an die Eiligen und Sparsamen, an die Tradition Liebhaber an die Kalorienbewussten und Vegetarier und natürlich auch an die Feinschmecker und Experimentierfreudigen. Oh man, oh man da dürfen auch Sachen für Kaffeeliebhaber nicht fehlen. Ich finde diese Mokkakekse sind ein echter Genuss. Sie sind leicht im Zubereiten, sehr lecker und wenn man die Keksdose aufmacht duftet es einfach nur herrlich nach Kaffee und Gemütlichkeit.
Wenn es draußen nebelt und stürmt, macht euch eine Tasse warmen Kaffee, vielleicht sogar einen Irish Coffee oder vlt. ein Stamperl Kaffeelikör, dazu diese Mokkakekse und ihr seid garantiert in der Gemütlichkeit angekommen. So ausgestattet kann man den Nebel ruhig Nebel sein und die Ski im Keller stehen lassen – daheim ist es doch am schönsten. Solltet ihr euch einsam fühlen, dann ruft die Freunde oder Nachbarn und genießt einfach gemeinsam. Naschen ist nicht nur erlaubt - es ist ein Muss.

 

haube
 

   für ca. 40 Stk                         Enthält Amazon-Links / Werbung       

  TEIG:
2 TL
gehäufte Teelöffel löslicher Kaffee
250 gr
Butter
40 gr
Dr.Oetker Mokkabohnen (Schokolade)
120 gr
feiner brauner Zucker
1 Priese
Salz
 3 EL
Sahne
350 gr
Mehl
 1 TL
gestrichener Teelöffel Backpulver
 
  Deko:
 40 Stück Dr.Oetker Moccabohnen
   
  ausserdem:
  Backblech
  Kochschürze
  Einweghandschuhe
  Handmixer
  Rührschüssel
  Silikonbackunterlage
  Silikon Backpapier oder normales
  Ofenhandschuhe
  TUPPERWARE Turbo-Chef
  Blechdose
   
drucken
 Lucina´s Tipps:

Wenn ihr keinen TUPPERWARE Turbo-Chef habt, könnt ihr auch einen anderen Schneider/Zerkleinerer benutzen, oder ein scharfes Messer.

gutes gelingen lucina


So hab ich es gemacht:

Nummer 1Schürze um.
Den löslichen Kaffee in 1 1/2 Esslöffel kochendem Wasser auflösen und abkühlen lassen. Die Butter in einem kleinen Topf etwa 10 Minuten vorsichtig bräunen. Danach kühlstellen, bis die Butter wieder fest wird.Die Mokkabohnen habe ich in TUPPERWARE Turbo-Chef gehackt oder einfach grob mahlen.Die Butter in Stücke in Rührschüssel geben und mit dem Handmixer cremig aufschlagen.Zucker, Salz, Sahne und den gelösten Kaffee dazugeben und zu eine cremigen Masse rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterkneten.
Mit den Händen noch nacharbeiten. Jetzt die zerkleinerten Mokkabohnen zügig unterkneten.1 11 mokkakekse

Nummer 22 2 mokkakekseDen Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde kaltstellen.Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Aus dem Teig etwa walnussgroße Kugeln formen und mit etwas Abstand auf ein mit Silikonbackpapier ausgelegtes Blech legen.
Jeweils eine Mokkabohne aufdrücken.Etwa 10 bis 12 Minuten backen und abkühlen lassen. In einer Blechdose aufbewahren.19 mokkakkse20 mokkakekse

Wenn euch mein Rezept und Bilder gefallen haben, würde ich mich über eure Bewertung und Kommentare sehr freuen.
Viel Spaß beim Nachbacken.

Schick mir dein Kommentar

Ich freu mich sehr über jedes Kommentar. Tausche mich gerne mit Euch aus.
Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste für Dich.
Mit der Nutzung meiner Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden
Datenschutzerklärung