Weihnachtsbäckerei Backen im Advent - die Zeit voller Düfte nach Zimt, Vanille & Bratäpfeln
Mandelstangen

Gefüllte Mandelstangen mit Lindt Schokolade

Auf die Plätzchen fertig los:
dieses Mandelgebäck verbreitet echte Weihnachtsstimmung.

Zarte Mandelgeschöpfe namens .... Mandelstangen!

Dieser Beitrag wird auf Grund von Markennennung und Links als Anzeige deklariert.

In Lucinas Backstube wird momentan auf Hochtouren gebacken. Gerade eben zieht sich der köstliche Duft von gerösteten Mandeln durch unseren Flur und versetzt mich in die Weihnachtsstimmung aus Kindertagen. Ist das nicht auch eure schönste Kindheitserinnerung an die Adventszeit? Ich habe es so geliebt, beim Kneten des Teiges zuzuschauen – um dann meistens heimlich davon zu naschen. Schon seit Kindheitstagen liebe ich alles Süße. Als ich klein war, gab es nicht sehr viele Süßigkeiten, sowie Bonbons oder Schokolade - es war teuer und das Geld wurde für wichtigeres gebraucht. Auf anderer Seite, wenn ich so nachdenke, bin ich sehr gesund aufgewachsen - mit sehr wenig Zucker und Fleisch. Dafür war Sonntag immer ein Backtag. Zeitlich stand meine Mama immer auf und fing schon sehr früh mit dem Kochen an. Um 10 Uhr war bei uns Hl. Messe und als gute Christen gingen wir immer in die Kirche. Danach durften wir Kinderfilme schauen, aber wir mussten auch beim Kochen helfen – die Aufgaben waren immer aufgeteilt. Der eine musste Kartoffeln schälen, der andere musste Geschirr abwaschen und ein weiterer war für das Abtrocknen zuständig. Nach der Messe gab es zu Mittag das Mittagessen und danach durften wir der Mama mit Kuchenbacken helfen. Für uns als Kinder war es eine wahre Zauberei, wenn der Kuchen in dem Backofen anfing auf zu gehen und durch die Backstube dieser köstliche Duft zog.  Diese Momente und diese Erinnerungen sind es, welche in mir die Liebe zum Backen immer wieder aufs Neue wecken.
Meine gefüllten Mandelstangen mit Orangen- und Marillen-Marmelade, getunkt in zartschmelzende Orangen-Schokolade von Lindt, bringt alle Augen zum Strahlen.
Was gibt es schöneres als seinen Lieben das Warten aufs Christkind mit diesem Gaumenschmaus zu versüßen. Diese Mandelstangen sind einfach wahre Verführungskünstler. Die Knackigkeit, der Biss und dieser seidige Schmelz - da kann garantiert keiner wiederstehen.2 mandelstangen lucina cucina

haube
 

                            Enthält Amazon-Links / Werbung       

  TEIG:
1 Spritzer
Dr.Oetker Bourbon Vanillepaste
2 Stück
Eier
1/2 Packg
Dr.Oetker Backin Safran
200 gr
Puderzucker
1 Priese
Salz
 200 gr
weiche Butter
130 gr
Mandelblättchen
 100 gr
LINDOR Orangen Schokolade
150 gr Edel-Bitter-Schokolade
1 Glas Orangen- oder Marillen-Marmelade
   
  ausserdem:
  Mehl zum Verarbeiten
  Messer
  Lineal
  Backblech
  Kochschürze
  Kochpinsel
  Frischhaltefolie
  Silikonbackunterlage
  Silikon Backpapier oder normales
  Ofenhandschuhe
  Blechdose
   
drucken
 Lucina´s Tipps:

Wenn die Marmelade zu fest ist, erwärmen Sie sie einfach für einen Moment.
Und natürlich können Sie jede beliebige Marmelade verwenden.
Wenn Sie keine Silikonrolle haben, können Sie es wie ich tun und die Plastikfolie und den Nudelholz einfach umwickeln.
Wenn Sie keinen Silikonrücken haben, können Sie Backpapier verwenden - es bleibt nicht am Teig haften.
Um die Streifen auf das Backblech zu transportieren, half ich mir mit einem breiten Messer.

gutes gelingen lucina


So hab ich es gemacht:

Nummer 11 der beiden Eier trennen.
Eiweiß abgedeckt kaltstellen.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und mit Backpulver, Zucker, Salz, Butter, Vanillemark, Ei und Eigelb zu einem glatten Teig verkneten.
Diesen in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30-60 Minuten kaltstellen.

Nummer 2Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3 Backbleche mit Silikonbackpapier oder normalen Backpapier belegen.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Silikonunterlage kurz durchkneten und portionsweise ca. 5 mm dick ausrollen und zu 2x6 cm dicken Streifen schneiden.
Diese auf die vorbereiteten Bleche legen.
Das Eiweiß mit Gabel gut verquirlen.
Eiweiß mit Pinsel auf den Teigstreifen verteilen und mit den Mandelblättchen (diese kannst du vor Gebrauch noch leicht mit den Händen zerdrücken) bestreuen.

Nummer 3Die Streifen 8-10 Minuten hellbraun backen. Achtung!!! Jeder Backofen ist anders und die Zeit kann variieren.
Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Nummer 4Die Orangen- oder Marillen-Marmelade glattrühren.
Jeweils die Rückseite einer ausgekühlten Mandelstange mit etwas Marmelade bestreichen und mit einer zweiten Stange zusammenkleben.
Kurz trocknen lassen.

Nummer 5Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3 Backbleche mit Silikonbackpapier oder normalen Backpapier belegen.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Silikonunterlage kurz durchkneten und portionsweise ca. 5 mm dick ausrollen und zu 2x6 cm dicken Streifen schneiden.
Diese auf die vorbereiteten Bleche legen.
Das Eiweiß mit Gabel gut verquirlen.
Eiweiß mit Pinsel auf den Teigstreifen verteilen und mit den Mandelblättchen (diese kannst du vor Gebrauch noch leicht mit den Händen zerdrücken) bestreuen.

Nummer 6Die Lindt Schokolade zusammen mit der Edel-bitter-Schokolade brechen, grob hacken und über einem heißen Wasserbad langsam schmelzen lassen.
Die Mandelstangen zuerst mit einem Ende in die Schokolade tauchen, trocknen lassen und danach, dass zweite Ende in die Schokolade tauchen.
Gut abstreifen und mit etwas Abstand auf dem Silikonbackpapier fest werden lassen.1 mandelstangen gefuellt mit marmelade3 mandelstangen lucina cucina

Wenn euch mein Rezept und Bilder gefallen haben, würde ich mich über eure Bewertung und Kommentare sehr freuen.
Viel Spaß beim Nachbacken.

Schick mir dein Kommentar

Ich freu mich sehr über jedes Kommentar. Tausche mich gerne mit Euch aus.
Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste für Dich.
Mit der Nutzung meiner Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden
Datenschutzerklärung