Getränke Köstliche, erfrischende Getränke, die den Körper beleben
wuerstchen_adventskranz

Tiroler Jagertee

Mit der Kälte kommt auch bei jedem von uns das natürliche Bedürfnis nach köstlichen Heißgetränken, um Leib und Seele aufzuwärmen.

Ein absoluter Hüttenstar  -  Tiroler Jagertee!

Dieser Beitrag wird auf Grund von Markennennung und Links als Anzeige deklariert.

Die Tage sind kürzer, die Temperaturen fallen unter 0 Grad Celsius und der erste Schnee liegt auch schon. Die Winterklamotten hängen schon längst in unseren Schränken und ein Schritt vor die Haustüre ohne eine wärmende Mütze geht gar nicht mehr. Oh ja, der weiße, romantische und lang ersehnte Winter, der ja auch sehr kalt sein kann, ist da.
Wenn es draußen ungemütlich kalt und frostig ist, gibt es nichts schöneres, als es sich drinnen mit einem heißen Wintergetränk gemütlich zu machen und sich zu verwöhnen.
Vor ein paar Tagen, als ich für meinen Mann diese Frühstücksüberraschung zubereitete, schrieb mich mein Bruder Simon über Facebook an. Er wartete auf sein Flugzeug, denn er war für längere Zeit in Finnland, um zu arbeiten. Wie wir uns so unterhielten, erinnerten wir uns an den gemeinsamen Ausflug auf die Nordkette. Hoch über den Dächern Innsbrucks tranken wir damals auf der Seegrube einen köstlichen Jagatee.
Diese Erinnerung brachte mich auf die Idee, dem kränkelnden Hern C. auch so einen Jagatee selbst zuzubereiten.

lucinacucina jaegertee jagatee huettentee 1lucinacucina jaegertee jagatee huettentee 2So hab ich den Jagertee Herrn C. ans Bett serviert.

haube
 

                            Enthält Amazon-Links / Werbung       

250 ml
feinen Schwarztee
250 ml
Rotwein
30 ml
Rum
30 ml
Obstler
30 ml
Cherry-Likör
 
Zucker oder Honig nach Geschmack
  2 Stück
Nelken
  1/2 Stück
Zimtstange
1 Stück BIO Orange in Scheiben
   
   
   
  Zum Servieren
  karamellisierte Zuckersticks
  kreative Tassen
  (wie im Bild zu sehen, wird der Obstler separat im Flachmann gereicht)
  Eurer Kreativität könnt ihr hier freien Lauf lassen.
   
   
   
   
drucken
 Lucina´s Tipps:

Wenn du den Kirschlikör und die Orangenscheiben weglässt, hast du genau das Original Tiroler Rezept für Jagatee.
Kauft euch qualitativ hochwertigen Bio Schwarzetee zum Aufbrühen.
Original Tiroler Jagatee ist im Winters wie Sommer ein Genuss!
Im Sommer:
Jagatee eiskalt serviert – schmeckt köstlich und ist sehr erfrischend! Die Tiroler Alternative zu Sangria!

gutes gelingen lucina


So hab ich es gemacht:

Nummer 1
Den Tee nach Anleitung aufbrühen, Zucker oder Honig, Rotwein, Orangen-Scheiben und Gewürze dazugeben.
Nach drei bis fünf Minuten die Gewürze entfernen.
Den Rum, Obstler und Kirschlikör hinzugeben und heiß in gewünschten Tassen oder Gläser einfüllen und genießen.

Wenn euch mein Rezept und Bilder gefallen haben, würde ich mich über eure Bewertung und Kommentare sehr freuen.
Viel Spaß beim Nachmachen.

Kommentare  

# Diana ANTWORTEN 22. Dezember 2018
Liebe Lucia, ich mag eigentlich keinen Tee. Aber von diesem [censored]er würde ich mehr als ein Häfel trinken wollen :lol: !
LG, Diana
# Lucia ANTWORTEN 25. Dezember 2018
Liebe Diana ich freue mich sehr von dir zu lesen. Ich liebe Tee und trinke täglich mehrere Tassen vor allem im Winter, aber von diesem Jagatee reicht mir immer völlig eine Tasse :lol: Wie gerne würde ich dir so eine Tasse jetzt zubereiten und sie mit dir auf der Couch mit Blick auf die Berge geniessen. Ich hoffe sehr, dass wir uns bald sehen werden.

Schick mir dein Kommentar

Ich freu mich sehr über jedes Kommentar. Tausche mich gerne mit Euch aus.
Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste für Dich.
Mit der Nutzung meiner Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden
Datenschutzerklärung