Selbstgemacht & Eingekocht Kulinarische Geschenke aus der eigenen Küche
vanilleeis

Hausgemachtes Vanilleeis

Vanilleeis selbst machen ist gar nicht so schwer.
Frisch, voller Aromen, beste Zutaten und frei von Konservierungsstoffen: das ist Eisgenuss pur!

Eisiger Hochgenuss - selbstgemachtes Vanilleeis!

Dieser Beitrag wird auf Grund von Markennennung und Links als Anzeige deklariert.

Eis ist eine der größten Köstlichkeiten, die ich kenne und es schmeckt einfach immer. Man kann sich damit den Alltag versüßen oder es als edles Dessert präsentieren. Für jede Gelegenheit gibt es die passende Sorte. Hausgemachtes Eis schmeckt am besten und es ist ganz einfach zum Zubereiten. Das beste Eis aller Zeiten hat immer meine Omi zubereitet. Das war auch ein Grund warum wir so gerne die Sommerferien bei Oma verbracht haben. Unsere Lieblingssorten waren Himbeer- und Erdbeereis. Die Himbeeren und Erdbeeren haben wir als Kinder immer selbst im Garten pflücken können. Das man gutes Eis auch ohne Eismaschine machen kann, habe ich damals gerade von meiner Omi gelernt. Es kommt hauptsächlich auf die richtigen, frischen Zutaten und die richte Menge an Zutaten an.
Heute stellen wir gemeinsam ein herrliches, cremiges Vanilleeis, welches auch das Grundeis für z.B. „Heiße Liebe“ ist, her. Es ist egal ob im Sommer oder im Winter - ist Eis schmeckt einfach immer. Du kannst auch deine Gäste einfach mal mit hausgemachtem Vanilleeis beeindrucken.

haube
 

                            Enthält Amazon-Links / Werbung       

Zutaten für 4 Portionen
   
1 Stück
Mark einer 1/2 Vanilleschote
 3 Stück
Eigelbe
1 EL
Wasser
 250 ml
Milch
  30 gr
Puderzucker
30 gr
feinen Rohrzucker z.B. Alnatura
50 gr
Schlagsahne
   
drucken
 Lucina´s Tipps:

Man braucht nicht unbedingt eine Eismaschine.
Es geht auch ohne.
Achtet immer darauf hochwertige und frische Zutaten zu verwenden
.

gutes gelingen lucina


So hab ich es gemacht:

Nummer 1Vanilleschote einschneiden und das Mark auskratzen.
Milch und den Rohrohrzucker in einen Topf geben.
Die Vanilleschote und das Mark zur Milch geben.
Vanillemilch aufkochen, vom Herd nehmen, 15 Minuten ziehen lassen.

Nummer 2 Eigelb, Wasser und den Puderzucker gut verrühren, aber nicht schaumig schlagen.
Die warme Vanillemilch langsam und unter Rühren zu der Zucker-Ei-Masse gießen und alles über einem heißen Wasserbad zu einem lockeren Schaum aufschlagen.
Sobald der Schaum dampft einen Löffel hineinhalten, wenn die Masse am Löffel hängen bleibt, das Gefäß aus dem Wasserbad nehmen.

Nummer 3 Die Eimasse im heißen Wasserbad unter Rühren andicken lassen.
Kalte Sahne und eine Schüssel mit Eiswürfeln bereithalten!
Nun die Schaummasse in einem Eiswasserbad (Eiswürfel und eiskaltes Wasser in einer Schüssel) kalt schlagen.

Nummer 4 Gefrieren in der Eismaschine:

Schaummasse im Kühlschrank zugedeckt 30 Minuten - 1 Stunde abkühlen lassen.
Dann die Sahne unter den Schaum rühren, die Eismasse in den laufenden Behälter füllen und 15 - 30 Minuten gefrieren lassen.

Gefrieren im Gefrierfach:

Die Sahne halbsteif schlagen und unter die abgekühlte Masse mischen.
Die Eismasse in einem Tiefkühlbehälter oder eine mit Alufolie ausgelegten Kastenkuchenform füllen und im Gefrierschrank 5 -7 Stunden gefrieren lassen.

1 lucina cucina hausgemachtes selbstgemachtes vanilleeis2 lucinacucina vanilleeis rezept3 lucina cucina hausgemachtes selbstgemachtes vanilleeis

Wenn euch mein Rezept und Bilder gefallen haben, würde ich mich über eure Bewertung und Kommentare sehr freuen.
Viel Spaß beim Nachmachen.

Schick mir dein Kommentar

Ich freu mich sehr über jedes Kommentar. Tausche mich gerne mit Euch aus.
Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste für Dich.
Mit der Nutzung meiner Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden
Datenschutzerklärung